News

Töten Händedesinfektionsmittel Grippe- und Erkältungserreger ab?

Töten Händedesinfektionsmittel Grippe- und Erkältungserreger ab?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sind Händedesinfektionsmittel gegen Erkältungs- und Grippekeime effektiv?

In den kalten Wintermonaten haben Erkältungen und Grippeerkrankungen Hochkonjunktur. Eine Maßnahme, um sich vor solchen Infektionskrankheiten zu schützen, ist regelmäßiges Händewaschen. Auch Händedesinfektionsmittel sollen zum Schutz beitragen. Ist das aber wirklich so?

Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und warmem Wasser. Dies ist eine der wirksamsten Methoden zur Vorbeugung von Krankheiten, insbesondere während der kalten Jahreszeit und der Grippezeit, heißt es in einem aktuellen Beitrag der renommierten Mayo Clinic (USA). Darin wird auch erklärt, wie sinnvoll Händedesinfektionsmittel zum Schutz vor Infektionskrankheiten sind.

Alternative zu Seife und Wasser

Händedesinfektionsmittel erfordern kein Wasser und können eine akzeptable Alternative sein, wenn Seife und Wasser nicht verfügbar sind. Aber töten solche Mittel auch Keime ab? „Ja, das tun sie, wenn sie auf Alkohol basieren“, sagt Dr. Gregory Poland, Direktor der Mayo Clinic Vaccine Research Group.

„Händedesinfektionsmittel enthalten Alkohol oder andere Zutaten“, so Dr. Poland. „Im Grunde inaktivieren sie das Virus oder die Bakterien“, erklärt der Experte.

Wie bei Seife und Wasser muss sichergestellt werden, dass die komplette Oberfläche der Hände damit abgedeckt wird. „Sie müssen das Händedesinfektionsmittel etwa 20 Sekunden lang einreiben, bevor es wirklich wirksam ist.“

Wirkung hängt auch von den Umständen ab

Es sollte aber daran gedacht werden, dass es auf die Umstände ankommt, wenn es um die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln geht. Zum Beispiel kann ein starkes Niesen oder Husten mehr als eine Ladung Desinfektionsmittel erfordern.

„Wenn Ihre Hände mit Schleim kontaminiert sind, funktioniert Händedesinfektionsmittel nicht sehr gut, weil Schleim das Virus oder die Bakterien schützt“, erläutert Dr. Poland.

„Wenn Sie jedoch nur einen Türgriff berührt haben und sich zum Essen hinsetzen, sollte Desinfektionsmittel ausreichend sein, um Ihre Hände sicher zu gebrauchen“, so der Mediziner.

So einer Influenza vorbeugen

„Das Beste, was Sie tun können, um einer Influenza vorzubeugen, ist, sie mit einem Grippeimpfstoff zu verhindern, Ihre Hände zu waschen und sich von kranken Menschen fernzuhalten“, erklärt Dr. „Wenn Sie krank sind, bleiben Sie zu Hause.“

Händedesinfektionsmittel ordnungsgemäß anwenden

Abschließend wird erläutert, wie Händedesinfektionsmittel ordnungsgemäß zu verwenden ist:

  • Tragen Sie das Gel-Produkt auf die Handfläche einer Hand auf. Überprüfen Sie das Etikett, um die entsprechende Menge herauszufinden.
  • Reiben Sie Ihre Hände aneinander.
  • Reiben Sie das Gel über die komplette Oberfläche Ihrer Hände und Finger, bis Ihre Hände trocken sind.

Achten Sie darauf, kleine Kinder mit Händedesinfektionsmitteln auf Alkoholbasis zu beaufsichtigen, um eine mögliche Alkoholvergiftung durch Verschlucken zu vermeiden. (ad)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Quellen:

  • Mayo Clinic: Infectious Diseases A–Z: Does hand sanitizer kill flu and cold germs?, (Abruf: 07.01.2020), Mayo Clinic



Video: Trinkwasser konservieren - Wasservorrat haltbar machen (Kann 2022).